Caritas-Altenheim St. Marien stolz auf Auszeichnung
Note 1,4

Strahlende Gesichter bei der Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses beim Caritas-Altenheim St. Marien (von links): Marcus Weigl, Pflegedienstleiterin Gerti Sticht, Heimleiterin Eveline Gerstl-Seidl und Dr. Robert Seitz. Bild: mwi
Lokales
Erbendorf
26.03.2015
30
0
Stolz können die Mitarbeiter des Caritas-Altenheims St. Marien auf ihre Pflegenote sein. "1,4", verkündete Heimleiterin Eveline Gerstl-Seidl bei einer Mitarbeiterversammlung. Lob gab es von Dr. Robert Seitz und Marcus Weigl vonseiten des Caritasverbandes Regensburg. "In Erbendorf wird hervorragende Arbeit zum Wohl unserer Bewohner geleistet", freute sich Dr. Seitz. "Wir sind noch nicht perfekt, aber da wollen wir hin", resümierte die Heimleiterin. Wichtig war für sie vor allem die Zufriedenheit der Bewohner, die ebenso wie die Pflege, der Umgang mit demenzkranken Bewohnern, die Hauswirtschaft sowie die soziale Betreuung zu den Bewertungskriterien gehörte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.