Dank für Gottes Gaben

Lokales
Erbendorf
07.10.2014
0
0

"Heute stellt uns Gott seine Gaben vor Augen." Das sagte Pfarrer Hans-Martin Meuß aus Weiden beim Erntedankgottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde in der Martin-Luther-Kirche. Das Kindergottesdienst-Team übernahm die Gestaltung und lud im Anschluss zum Brunch ins Gemeindehaus ein.

In der mit einem reichen Erntedankaltar geschmückten Kirche eröffnete der evangelische Posaunenchor den Gottesdienst. "Wenn wir Erntedank feiern, danken wir für die Gaben Gottes", stellte Pfarrer Meuß fest. "Wir werden daran erinnert, dass Gott es gut mit uns meint." Die Buben und Mädchen des Kindergottesdienst-Teams trugen mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen spielerisch Psalmworte vor.

Meuß ging in seiner Predigt darauf ein, dass das zwischenmenschliche Lob vom Teilen lebe. "Jemand gibt Liebe und Zuwendung, der andere nimmt Anteil daran." Dadurch entstehe eine gute Gemeinschaft. Er baute dabei eine Brücke zum Erntedankfest. "Hier erlebe ich Erntedank in einer Gemeinschaft, die dieses Fest durch treue Dienste und Mitarbeiter vorbereitet hat." Die Dank-Gaben am Altar bezeichnete Meuß als Lebensstärkung. "Das schließt heute auch das Abendmahl ein, bei dem Brot und Wein von Gott gesegnet werden."

Aufmerksam sein

Wie der Pfarrer ausführte, habe Gott den Menschen den notwendigen Erfindungsgeist gegeben, um Anteil an Gottes Schöpfung zu haben. "Um den Gottesboden im Menschen zu bereiten, hat Gott den Menschen Jesu gegeben, der auf unserer Seite steht und für uns gestorben ist." Doch laut Meuß sagt Gott auch, dass der Mensch aufmerksam sein soll. "Schaut genau hin, um den Missständen in einer Welt voller Macht und Gewalt entgegenzutreten." Denn Gott arbeite unermüdlich an und in uns.

Im Anschluss lud das Kindergottesdienst-Team zum Brunch ins evangelische Gemeindehaus ein, wo die Kirchenbesucher bei Weißwurstfrühstück, Herzhaftem sowie Kaffee und Kuchen bis in den Nachmittag schöne Stunden verbrachten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.