Das Grüne Dach Europas

Lokales
Erbendorf
31.10.2015
3
0
Tier- und Naturfotograf Berndt Fischer gastiert am Dienstag, 3. November, um 19.30 Uhr in der Max-Reger-Halle in Weiden. Im Gustav-von-Schlör-Saal spricht er auf Einladung des Erbendorfer Vereins für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern zum Grünen Dach Europas. In der Audiovision des Tier- und Naturfotografen geht es ums bayerisch-tschechisch-österreichische Grenzgebirge als Heimat vieler Tierarten - Adler, Eulen, Auerhähne, Wölfe, Luchse, Otter. Das Gebiet zählt zum ehemalige Grenzstreifen zum Ostblock von Finnland bis zum Mittelmeer.

Fischer arbeitet seit fast 40 Jahren als Naturfotograf und hat bislang sieben Bildbände veröffentlicht, als letzten das "Grüne Dach Europas". Landschaftsaufnahmen der schönsten Berge, Wälder, Moore und Gewässer, Luftaufnahmen, dynamische Aktionen großer Raubtiere und die Wunderwelt farbenprächtiger Kleintiere fügen sich zu einer Hommage an die ostbayerische und böhmische Landschaft. Der Eintritt kostet vier Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.