Erbendorf.
Alarm vertreibt Einbrecher

Lokales
Erbendorf
19.02.2015
54
0
(wüw) Die Einbruchserie in Erbendorf geht weiter: Wie die Polizei Kemnath berichtet, versuchten am frühen Donnerstag Unbekannte in den Netto-Markt in der Bahnhofstraße einzudringen. Gegen 1.15 Uhr rissen der oder die Täter ein Fenstergitter aus der Verankerung und wuchteten danach die dahinterliegende Fensterscheibe ein. Dadurch lösten die Einbrecher aber auch die Alarmanlage aus und schalteten das Licht im Markt ein. Die Polizei geht davon aus, dass dies den Täter in die Flucht schlug. Auch ohne Diebstahl entstand ein Schaden von zirka 1500 Euro.

In den letzten Monaten häuften sich in Erbendorf solche nächtlichen Einbrüche. Im vergangenen Oktober brachen Unbekannte innerhalb weniger Tage zweimal in eine Tankstelle ein. In diesem Zusammenhang vermeldete die Polizei zwei Festnahmen. Dennoch folgte wenige Tage später ein Einbruch in einen Agrarmarkt. Anfang Februar drangen Unbekannte in einen Handel für Landmaschinen ein und erbeuteten dort Spezialbekleidung und Sägen.

Auch der Kemnather Polizei ist diese Häufung der Fälle aufgefallen. Aus "ermittlungstaktischen Gründen" gab es am Donnerstag von der Inspektion aber keine Auskunft darüber, ob die Polizei von einem Serientäter ausgeht. Auch zu den Ermittlungen selbst wollten sich die Beamten der Inspektion nicht äußern. Die Kemnather Polizisten bitten aber um Zeugenaussagen unter der Telefonnummer 09642/92030.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.