Fortbildungskurs des Landessportverbandes
Energie fließen lassen

Restlos ausgebucht war ein Fortbildungskurs für Übungsleiter, zu dem die Frauenvertreterin des BLSV, Gerlinde Fürst, in die Erbendorfer Turnhalle eingeladen hatte. Bild: kro
Lokales
Erbendorf
22.11.2014
3
0
Auf großartiges Interesse stieß ein Fortbildungskurs des Bayerischen Landessportverbandes, zu dem die Frauenvertreterin des Kreises Tirschenreuth, Gerlinde Fürst, in die Erbendorfer Schulturnhalle eingeladen hatte. Viele Teilnehmer, darunter auch aus Oberfranken, nutzten den Kurs zur Verlängerung des Übungsleiters und des Qualitätssiegels "Sport pro Gesundheit".

Die erste Referentin des Tages, Uschi Prechtl aus Kemnath, ging vor allem auf den Stressabbau durch Trilo-Chi ein. Da ging es unter anderem um den Energiefluss zum Beispiel mit dem Lebensrad und dynamischen Bewegungen. Übungen aus dem Yoga- und Pilatesbereich sowie gezielte Entspannung und Körperwahrnehmung gehörten ebenfalls dazu. Carmen Schneider aus Ponholz zeigte mit Kraft- und Beweglichkeitstraining für den Schulter-, Rücken- und Nackenbereich, warum die Wirbelsäule gelenkig zu halten ist: "Die Wirbelsäule ist der Sitz der Jugend. Ist die Wirbelsäule steif, so werden es auch die Gedanken."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.