Fünfter Enkel als Geschenk

Lokales
Erbendorf
25.09.2015
2
0

Goldene Hochzeit feiern Hans und Gudrun Baierl. Vor 50 Jahren läuteten für sie in der St.-Felix-Kirche in Neustadt/WN die Glocken. Bürgermeister Hans Donko überbrachte dem Jubelpaar die besten Glückwünsche der Stadt.

Der gebürtige Erbendorfer Hans Baierl wuchs im elterlichen Anwesen in der Pfarrgasse auf. Seine spätere Ehefrau erblickte im thüringischen Greiz als Gudrun Rentzsch das Licht der Welt. Anfang der 1950-er Jahre kam sie mit ihrer Familie in die Steinwaldstadt.

Während Ehemann Hans in dem früheren Sägewerk Nikol auf der Herrnmühle arbeitete, war die Braut als Hausmädchen bei der Familie angestellt. Auf diesem Wege lernten sie sich kennen und lieben. Am 23. September 1965 traten beide im Rathaus vor den Standesbeamten.

In der Felixkirche in Neustadt gaben sie sich bei der kirchlichen Trauung das Ja-Wort. Aus der Ehe gingen die Kinder Waltraud, Ursula und Roland hervor. Gefeiert wird am Wochenende in der Stadthalle mit der ganzen Familie, zu der bald ein fünfter Enkel gehört. Denn nicht mehr lange, dann werden Hans und Gudrun Baierl wieder einmal Großeltern. Bürgermeister Donko, der in seiner Kindheit und Jugend in der Nachbarschaft des Jubelpaares wohnte, überreichte Blumen und ein Präsent.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.