Gebetbücher zu Papierengeln

Ideen muss man haben: Aus ausrangierten Gebetbüchern wurden kleine und große Deko-Engel gebastelt, die am Wochenende nach den Gottesdiensten verkauft werden. Der Erlös geht an den Orgelbauverein. Bild: hfz
Lokales
Erbendorf
02.10.2015
7
0
In den vergangenen Wochen haben die Mitglieder des Orgelbauvereins zahlreiche Papier-Engel aus ausrangierten Gebetbüchern gebastelt. Unter fachkundiger Anleitung von Gabi Meierhöfer sind zahlreiche Figuren in verschiedenen Größen entstanden. Dabei wurden einzelne Seiten des Gotteslobs gefaltet. Diese bilden dann die Flügel und das Gewand des Engels. Eine Perle, wahlweise aus Holz oder Kunststoff, stellt den Kopf dar. Jeder Engel ist zum Aufhängen mit einem langen Band versehen, das nach Bedarf gekürzt werden kann. Außerdem eignen sich die kleinen Kunstwerke als Dekoration für Geschenke. Dazu werden auch Gestaltungsideen präsentiert. Die kleinen Himmelsboten sind einzeln und im Set erhältlich. Ein kleiner Engel kostet 1,50 und ein großer zwei Euro. Die Mitglieder des Orgelbauvereins verkaufen am Samstag und Sonntag nach den Gottesdiensten die Engel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.