Großes Zuhause

Der Eingangsbereich des BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheimes mit Brunnen und dem 2013 errichteten Wintergarten (rechts). Bild: njn
Lokales
Erbendorf
03.06.2015
0
0

Zum "Tag der offenen Tür" lädt das BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheim am Sonntag, 21. Juni, ein. Das Haus kann auf eine über 60-jährige Geschichte zurückblicken, die 1953 im ehemaligen Distrikt-Krankenhaus in der Färberstraße begonnen hat.

Mit dem Neubau des Kreiskrankenhauses im Jahre 1952 entstand im ehemaligen, 1871 gegründeten Distrikt-Krankenhaus ein Leerstand, dessen Folgenutzung schnell klar war. Unter dem ehemaligen Landrat Christian Kreuzer - Erbendorf gehörte damals zum Landkreis Neustadt - reifte schnell die Idee, die freien Räume des alten Krankenhauses als Altenheim umzubauen.

Unter der Trägerschaft des BRK-Kreisverbandes Neustadt wurde am 7. April 1953 die neue Einrichtung mit 25 Zimmern eröffnet. Geführt wurde das Haus zu Beginn von der Schwesternschaft Wallmenich-Haus aus Amberg. Bereits wenige Jahre später reichten die Räumlichkeiten nicht mehr aus. 1965 erfolgte ein Erweiterungsbau. Insgesamt 105 Heimbewohner fanden nun Platz in der Einrichtung. Zu Beginn der 1990er Jahren entsprach die Einrichtung nicht mehr dem Stand der Zeit. Ein Neubau wurde notwendig. Ohne die Bewohner in anderen Heimen unterbringen zu müssen, erfolgte in drei Bauabschnitten von 1993 bis 1997 der Bau des heutigen BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheims.

Heute haben über 90 Senioren nicht nur einen Platz, sondern ein Zuhause in der Einrichtung und werden von knapp über 60 Mitarbeitern liebevoll umsorgt. Für den "Tag der offenen Tür" hat sich das Team um Heimleiterin Roswitha Herdegen den richtigen Termin ausgesucht. Am 21. Juni ist auch St.-Veits-Markt. Neben der Besichtigung der Räume erwartet die Gäste ein buntes Programm. Für das leibliche Wohl ist nicht nur mit Kaffee und Kuchen gesorgt.

Zum Mittagstisch besteht die Auswahl zwischen Sauerbraten mit Knödel und Salat oder Schnitzel mit Pommes oder Kartoffelsalat für sechs Euro. Vorbestellungen werden erbeten unter Telefon 09682/92 210.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.