Grünes Licht für Bauanträge

Lokales
Erbendorf
24.09.2015
0
0
Bürgermeister Hans Donko gab in der jüngsten Stadtratssitzung die im Verwaltungsweg behandelten Bauanträge bekannt. So sieht Joachim Mihl den Abbruch einer nachträglich angebauten Holzscheune am Kaiserberg 7 in Erbendorf vor. Den Teilabbruch des Holzschuppens in der Südbahnhofstraße 10 plant die Härtl & Grünauer GmbH.

Des Weiteren informierte Bürgermeister Donko über die Genehmigung einer isolierten Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans Erbendorf - Südöstliches Stadtgebiet. Richard Franz beabsichtigt die Errichtung eines Doppel-Carports in der Adalbert-Stifter-Straße 5.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.