Grünes Licht für Bauantrag in Wildenreuth
Blockbauweise

Lokales
Erbendorf
17.06.2015
3
0
Lediglich ein Bauantrag stand in der Stadtratssitzung auf der Tagesordnung. Das Gremium segnete das Vorhaben einstimmig ab.

So beabsichtigen die Eheleute Irina und Suleyman Bayraktar den Neubau eines Einfamilienhauses in Wildenreuth T 18. Wie Bürgermeister Hans Donko ausführte, soll das Gebäude in Holzblockbauweise mit Garage und Stellplatz ausgeführt werden.

Dabei erfolgt der Bau des Wohngebäudes in einer Größe von zwölf mal elf Metern ohne Unterkellerung. Das Nebengebäude hat eine Größe von rund vier mal sechs Metern.

Wie der Bürgermeister weiter ausführte, liegen die Nachbarunterschriften vollzählig vor. Ebenso wurde das Bauvorhaben im Vorfeld bereits mit dem Kreisbauamt abgestimmt. Hinsichtlich der Abweichungen zum Bebauungsplans sind Befreiungen von den Festsetzungen erforderlich. So weicht die Dachneigung von 18 Grad und die Trauf- und Ortgangüberstände mit einem Meter von den Vorgaben ab.

Neben ihrem Einvernehmen erteilten die Mitglieder des Gremiums ihre Zustimmung für die Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans Wildenreuth-Nord-Ost II.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4090)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.