Gut in Schuss

OSB-Präsident Franz Brunner trug sich in das Goldene Buch der Stadt Erbendorf ein. Mit auf dem Bild Bürgermeister Hans Donko. Bild: njn
Lokales
Erbendorf
27.10.2014
0
0

Knallende Böller und ein langer Festzug: Standesgemäß präsentierten sich die Teilnehmer beim Schützentag des OSB in Erbendorf. Und auch der bayerische Innen- und Sportminister Joachim Herrmann gab sich die Ehre.

Ein Empfang im Rathaus war am Samstagabend der Auftakt zum Schützentag des Oberpfälzer Schützenbundes (OSB) in der Steinwaldstadt. Bürgermeister Hans Donko hieß die Ehrengäste und das Präsidium des OSB willkommen.

"Wir freuen uns, dass der Oberpfälzer Schützenbund seinen Schützentag in diesem Jahr in Erbendorf abhält", betonte Bürgermeister Hans Donko. Die Stadt sei nicht das erste Mal Gastgeber, denn bereits 2005 kamen die Schützen in Erbendorf zusammen. Nach den Worten Donkos sei der Schützentag heuer etwas Besonderes, denn der OSB feiert gleichzeitig sein 125-jähriges Bestehen. Unter den 50 Gästen im Rathaus waren neben den Mitgliedern des OSB-Präsidiums auch einige Verbandspräsidenten aus der Pfalz, aus Westfalen, Baden, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Dank sprach Bürgermeister Donko nicht nur dem Präsidenten Franz Brunner für die Abhaltung des Schützentages aus, sondern auch Gauschützenmeister Norbert Lippert aus Thumsenreuth und Schützenmeister Hans Schraml aus Erbendorf, die diese Veranstaltung mit auf den Weg gebracht haben.

OSB-Präsident Franz Brunner dankte dem Bürgermeister für das herzliche Willkommen in der Steinwaldstadt. "Für den Schützentag wurde im Vorfeld alles perfekt geplant", lobte Brunner. Dank sprach er dem Erbendorfer Bürgermeister aus. Besonders freute sich der Präsident aber auch, dass unter den Gästen vier seiner Vorgänger waren, darunter auch der ehemalige Präsident Herbert Stattnik aus Erbendorf. Bürgermeister Hans Donko bat im Anschluss den Präsidenten, sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen.

Im Anschluss ging es für die Gäste ins Schützenhaus am Bergwerk, wo gemeinsam mit den Vertretern des Gaues Steinwald ein "Bayerischer Abend" gefeiert wurde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.