Kinder überraschen Pfarrer Martin Besold zum Weihejubiläum mit einem schönen Geschenk

Kinder überraschen Pfarrer Martin Besold zum Weihejubiläum mit einem schönen Geschenk (njn) Zehn Jahre Priester im Weinberg des Herrn: Die Buben und Mädchen des Kindergartens St. Elisabeth dachten an dieses Jubiläum und überraschten Pfarrer Martin Besold mit Glückwünschen und einem Geschenk. Die Kinder überreichten eine Radlertasche mit Fahrradkarte und Kleinigkeiten, die ein Pedalritter so braucht. Nach der Laudes am Donnerstag stürmten die Buben und Mädchen in die Lorettokapelle. Sie brachten ein Stän
Lokales
Erbendorf
27.06.2015
8
0
Zehn Jahre Priester im Weinberg des Herrn: Die Buben und Mädchen des Kindergartens St. Elisabeth dachten an dieses Jubiläum und überraschten Pfarrer Martin Besold mit Glückwünschen und einem Geschenk. Die Kinder überreichten eine Radlertasche mit Fahrradkarte und Kleinigkeiten, die ein Pedalritter so braucht. Nach der Laudes am Donnerstag stürmten die Buben und Mädchen in die Lorettokapelle. Sie brachten ein Ständchen zum Jubeltag. Kindergartenleiterin Stefanie Unterburger schloss sich den Glück- und Segenswünschen an. Vor zehn Jahren, am Samstag, 25. Juni 2005, empfing Martin Besold im Hohen Dom zu Regensburg durch die Hände von Bischof Gerhard Ludwig Müller die Priesterweihe. Seine erste Kaplanstelle war in der Pfarrei Kötzting. Im Jahre 2008 übernahm er, ebenfalls als Kaplan, die Seelsorge in der Pfarrei St. Jakob in Cham. Im September 2010 trat er in der Pfarrei Mariä-Himmelfahrt in Erbendorf seine erste Pfarrstelle an. Pfarrer Besold verbrachte seinen zehnten Weihetag gemeinsam mit acht Jahrgangkollegen im Kloster Scheyern. Bild: njn
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.