"Meine Seele singe"

Lokales
Erbendorf
26.06.2015
1
0

Mit einem Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche verabschiedete die evangelische Kirchengemeinde treue Kirchenchormitglieder. Liselotte Krauß (85 ) war 71 Jahre dabei.

"Wir sprechen den Sängerinnen und Sängern unseren Dank und unsere Anerkennung aus", sagte Pfarrer Dirk Grafe. Der evangelische Kirchenchor unter der Leitung von Helga Rose gestaltete musikalisch den Gottesdienst und gab mit ausgewählten Stücken den richtigen Rahmen für die Verabschiedung ihrer Sänger. Das Repertoire des Chores reichte von Paul Gerhardt's Lied "Du meine Seele singe" bis hin zu zeitgenössischer Musikliteratur, wie "Herr, Deine Güte reicht so weit" und "Geh unter der Gnade."

Bei der Verabschiedung der Mitglieder aus dem aktiven Chor merkte Pfarrer Grafe an, dass sie die Tradition des Chorgesangs weitergegeben haben. Unzählige Chorproben waren die Vorbereitung für viele Gottesdienste und festliche Anlässe, zu denen der Kirchenchor zur Ehre Gottes sang. Gemeinsam mit Chorleiterin Rose konnte Pfarrer Grafe mit einer Urkunde Lieselotte Krauß verabschieden, die dem Chor 71 Jahre angehörte. Auf 70 Jahre kann Elfriede Dostler (84) zurückblicken. Fritz Kohr wurde mit einer aktiven Zeit von 68 Jahren und Christa Bollmann mit 65 sowie Otto Purucker mit 47 Jahren verabschiedet.

Neben der Verabschiedung der verdienten Chorsänger hatte Pfarrer Grafe noch eine Ehrung für die Chorleiterin Helga Rose parat. Sie wurde mit einer Urkunde für 25-jährige Kirchenchorleitung ausgezeichnet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.