Mischgebiet: Kein Einwand

Lokales
Erbendorf
19.06.2015
0
0
"Belange der Stadt werden durch die vorgesehenen Änderungen des Gewerbegebiets am Kahrmühlweg in Pressath nicht berührt." Das stellte Bürgermeister Hans Donko in der Stadtratssitzung zur Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt Pressath fest. Und der Rest im Plenum sah es ebenso.

Das Gremium hatte gegen das Vorhaben keine Einwände. So soll das bislang als Gewerbegebiet ausgewiesene Umfeld des Kahrmühlwegs als Mischgebiet gelten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.