Motorbrand: Traktor mit Totalschaden, aber Brennholz bleibt heil

Motorbrand: Traktor mit Totalschaden, aber Brennholz bleibt heil (rw) Da rauchte und dampfte es gewaltig: Ein Traktor geriet am Samstagmittag auf der B 22 in Brand. Gegen 11.40 Uhr war ein Landwirt damit von Erbendorf in Richtung Kemnath unterwegs. Zwischen Straßenschacht und der Abzweigung nach Schadenreuth bemerkte der Fahrer plötzlich, wie Rauch aus dem Motorraum drang. Er hielt sofort an und unternahm noch eigene Löschversuche, die aber keinen Erfolg mehr zeigten: Beim Eintreffen der Feuerwehr Erbe
Lokales
Erbendorf
18.05.2015
3
0
Da rauchte und dampfte es gewaltig: Ein Traktor geriet am Samstagmittag auf der B 22 in Brand. Gegen 11.40 Uhr war ein Landwirt damit von Erbendorf in Richtung Kemnath unterwegs. Zwischen Straßenschacht und der Abzweigung nach Schadenreuth bemerkte der Fahrer plötzlich, wie Rauch aus dem Motorraum drang. Er hielt sofort an und unternahm noch eigene Löschversuche, die aber keinen Erfolg mehr zeigten: Beim Eintreffen der Feuerwehr Erbendorf stand die landwirtschaftliche Zugmaschine bereits voll in Flammen. Den Einsatzkräften gelang es in kurzer Zeit, den Brand mit Hilfe von Schaum zu löschen. Die Ladung Brennholz auf dem Kipper-Anhänger blieb übrigens unversehrt. Auch verletzt wurde niemand. Am Traktor entstand allerdings Totalschaden von zirka 10 000 Euro. Dazu kommt noch der Schaden an der Fahrbahn. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten war die Bundesstraße komplett gesperrt. Bild: rw
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.