Motorradfahrerin schwerverletzt

Jähes Ende für den Motorradausflug am Feiertag: Ein Autofahrer nahm der Bikerin die Vorfahrt. Beim Versuch zu bremsen stürzte die Frau und verletzte sich schwer. Bild: rw
Lokales
Erbendorf
26.05.2015
0
0
Mit schweren Verletzungen musste eine Frau aus Vilseck nach einem Unfall ins Krankenhaus. Die Frau war mit ihrem Motorrad in der Marktredwitzer Straße unterwegs. Ein Autofahrer bemerkte das Motorrad nicht und fuhr von der Thanner Straße ein und nahm der Frau die Vorfahrt.

Die Motorradfahrerin wollte bremsen, verlor dabei die Kontrolle, stürzte und rutschte dann gegen den Opel des Unfallverursacher. Die Rettungshubschrauber Christoph 80 brachte die Frau mit Verdacht auf Oberschenkelbruch ins Krankenhaus nach Amberg. Der Verlobte der Verletzten fuhr voraus und hatte vom Unfall zunächst nichts bemerkt. Eine zufällig vorbeikommende Ärztin leistete Erste Hilfe. Auch das Rote Kreuz und die Feuerwehr waren vor Ort. Letztere kümmerte sich um die Absicherung und Reinigung der Straße.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.