Opel-Performance-Team übergibt Spendenpaket
Spielsachen für Petö-Kinder

Der Vorsitzende des Opel-Performance-Teams, Ludwig Bachmeier (hinten), überbrachte den großen Geschenkkarton, der auch gleich gemeinsam ausgepackt wurde. Mit auf dem Bild Konduktorin Sabine Benkner. Bild: njn
Lokales
Erbendorf
24.10.2014
50
0
Über ein großes Paket mit Spielsachen freuten sich die Kinder der Petö-Einrichtung der Lebenshilfe. Der Vorsitzende des Opel-Performance-Teams Erbendorf, Ludwig Bachmeier, überbrachte die Sachspende. Finanziert wurde diese durch eine Coldwater-Challenge.

Bulldogs, Playmobil-Spielsachen, viele Autos und noch mehr konnten die Kinder der Einrichtung aus dem großen Paket holen, das der Verein überreichte. Im Namen der Einrichtung und der Kinder sprach Konduktorin Sabine Benkner ihren Dank aus. Spenden seien immer willkommen, um die körperlich behinderten Mädchen und Buben zu mehr Selbstständigkeit zu führen. Denn sie betonte, dass die Unterhaltungskosten für die Einrichtung nicht alleine von der Lebenshilfe getragen werden könnten und die konduktive Förderung von den Krankenkassen nicht anerkannt werde.

Wie Vorsitzender Bachmeier ausführte, stammen die Mittel für die Spielsachen aus der abgehaltenen Coldwater-Challenge, zu der der Opel-Club aus Luhe-Wildenau das Opel-Performance-Team aufgerufen hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.