Remis gegen Roding und Sieg gegen Schwandorf reichen
Schachclub schafft den Klassenerhalt

Lokales
Erbendorf
12.02.2015
0
0
Der Schachclub kletterte durch das Unentschieden gegen den Kontrahenten aus Roding und einen Sieg in Schwandorf auf Platz zwei in der Tabelle der Bezirksliga. Damit ist bereits zur Mitte der Saison der Klassenerhalt endgültig geschafft. Neuzugang Dr. Lorenz Weinberger verstärkt nun die Mannschaft, und er hat bereits bei Turnieren für den Schachclub gepunktet.

In der Begegnung gegen Roding hatte sich von Beginn an eine intensive Auseinandersetzung an allen Brettern entwickelt. Nach Siegen von Daniel Kamm und Jugendspieler Mattias Schiml und Niederlagen von Wolfgang Hoffmann und Christian Andretzky ergab sich nach vierstündiger Spielzeit ein Zwischenstand von 2:2. In dieser Situation einigten sich die beiden Mannschaftsführer darauf, die vier noch laufenden Partien Remis zu geben.

Für den Schachclub eine durchaus erfreuliche Bilanz. Denn dadurch ist auch noch die letzte theoretische Möglichkeit, auf einen Abstiegsplatz abzurutschen, vorzeitig gebannt. Damit ist das große Saisonziel des Klassenerhalts bereits nach dem fünften Spieltag in den sprichwörtlichen trockenen Tüchern.

So konnten die Steinwalder im nächsten Wettkampf gegen den Tabellennachbarn TSV Schwandorf befreit aufspielen und starteten entsprechend furios in die Begegnung. Nach einem Unentschieden von Michael Weiß schaffte es Wolfgang Hoffmann, seinem Gegner durch einen taktischen Schlag eine Figur zu entreißen und damit zur frühzeitigen Aufgabe zu zwingen. Auch Kevin Hasenfürther überspielte seinen Gegner rasch und verbuchte kurz darauf den vollen Punkt für sich.

Als einige Zeit später noch Dr. Lorenz Weinberger und Daniel Kamm ihre Partien gewannen, stand bereits zu Mitte des Wettkampfs der Sieg fest. In den verbleibenden Partien agierten die Erbendorfer dann jedoch teilweise etwas leichtsinnig und unkonzentriert, so dass die Schwandorfer unnötigerweise noch ein wenig Ergebniskorrektur betreiben konnten. Schließlich ergab sich ein 4,5:3,5-Gesamterfolg für die Steinwaldstädter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.