"Rote Damen" aus Erbendorf unterwegs im Nachbarland Tschechien

"Rote Damen" aus Erbendorf unterwegs im Nachbarland Tschechien (njn) Der Ortsverband der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen unternahm einen Tagesausflug nach Tschechien. Ziele waren unter anderem die Wallfahrtskirche Maria Lereto im Egerland und Franzensbad. Mit 15 Frauen, einem Mann und Hund Maxi ging es Richtung Osten. In Altkinsberg wurden sie von Gerhard Mark und Hermann Zeidler vom Förderverein Maria Loreto empfangen. Es folgte eine Führung durch die Wallfahrtskirche sowie Information
Lokales
Erbendorf
09.09.2015
0
0
Der Ortsverband der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen unternahm einen Tagesausflug nach Tschechien. Ziele waren unter anderem die Wallfahrtskirche Maria Lereto im Egerland und Franzensbad. Mit 15 Frauen, einem Mann und Hund Maxi ging es Richtung Osten. In Altkinsberg wurden sie von Gerhard Mark und Hermann Zeidler vom Förderverein Maria Loreto empfangen. Es folgte eine Führung durch die Wallfahrtskirche sowie Informationen über den Wiederaufbau nach der Grenzöffnung. Ein weiteres Ziel war die Burg Wildstein bei Skalna, wo die Steinwälder gut und reichlich speisten. Nach einem Nachmittag in Franzensbad ging es wieder in die Heimat. "Es war ein sehr schöner und harmonischer Ausflug", stellte Vorsitzende Christine Trenner fest. Bild: njn
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.