Schnell und effektiv - Erbendorfer Rothelme freuen sich über neues Löschgerät
Schaum schlägt Feuer

Lokales
Erbendorf
03.12.2015
1
0
Eigentlich war es ein Schulungsabend für die Aktiven der Feuerwehren aus dem Stadtgebiet über das von der Brandschutztechnik Godeck neu entwickelte Hochleistungslöschgerät "MTK Foam CAFS Löscher 12". Zur Überraschung aller überreichte Firmenchef Reinhard Godeck den ersten Feuerlöscher dieser Art an Bürgermeister Hans Donko.

Zum Schulungsabend hatte die Firma Godeck und Rucker aus Marktredwitz ins Erbendorfer Feuerwehrhaus geladen. Gespannt hörten die Aktiven und auch befreundete Feuerwehren dem Vortrag von Servicetechniker Karl Nickl zu. Bei seinen Erklärungen zum Aufbau des Löschgeräts konnten die Floriansjünger schon die vielen kleinen Raffinessen erkennen, die im Bedarfsfall schließlich den schnellen Löscherfolg bringen sollen.

Angeschlossen an eine 200- oder 300-bar-Druckluftflasche wird über ein Druckleitung und zahlreiche Sicherheitseinrichtungen das eingefüllte Wasser-Schaumgemisch mit 5,5 bar beaufschlagt und durch das ausgeklügelte System über einen stabilen Schlauch zielgenau abgegeben.

"Die Zusammensetzung des austretenden Schaums kann direkt am Gerät eingestellt werden", so Nickl. "Mit diesem Gemisch sollen feste und flüssige Brandstoffen schnell und effektiv bekämpft werden. Die Kommandanten Bernhard Schmidt und Wolfgang Gruber freuten sich über die Aufwertung ihrer Ausrüstung: Die Feuerwehr Erbendorf ist die erste Wehr im Landkreis mit diesem neuartigen Löschgerät .

"Vor allem für Kleinbrände im häuslichen Umfeld, aber auch im Bereich von Fahrzeugbränden kann dieses Löschgerät schnell eingesetzt werden", betonte Kommandant Schmidt. Durch sein geringes Gewicht könne eine Person dieses Gerät schnell einsetzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.