Teilnehmerrekord bei "Einigkeit 1862": 110 Schützen nehmen präparierte Walnüsse ins Visier

Teilnehmerrekord bei "Einigkeit 1862": 110 Schützen nehmen präparierte Walnüsse ins Visier Über einen Teilnehmer-Rekord durfte sich Schießleiter Michael Gerschau beim Nussschießen des Schützenvereins Einigkeit 1862 freuen. Er verzeichnete 110 Starts, bei denen jeweils fünf Schüsse auf die von der Familie Sowa präparierten Walnüsse abgegeben wurden. In der Schüler- und Jugendklasse galt es 80, in der allgemeinen Klasse 260 Nüsse zu treffen. Natürlich waren Nieten darunter, was mit einem kleinen Trost
Lokales
Erbendorf
04.12.2015
3
0
Über einen Teilnehmer-Rekord durfte sich Schießleiter Michael Gerschau beim Nussschießen des Schützenvereins Einigkeit 1862 freuen. Er verzeichnete 110 Starts, bei denen jeweils fünf Schüsse auf die von der Familie Sowa präparierten Walnüsse abgegeben wurden. In der Schüler- und Jugendklasse galt es 80, in der allgemeinen Klasse 260 Nüsse zu treffen. Natürlich waren Nieten darunter, was mit einem kleinen Trostpflaster entschädigt wurde. Insgesamt standen aber stattliche 110 Sachpreise zur Verfügung. Neben Holzkunstwerken, die Ehrenschützenmeister Helmut Drechsler gestiftet hatte, gab es unter anderem Dekostücke und Wurstpreise. Die Hauptpreise, jeweils eine Ente in der Schüler- und Jugendklasse sowie eine Gans und eine Ente in der allgemeinen Klasse warteten ebenfalls auf die Gewinner. In der Schülerklasse war Denise Pregler die Glückliche. Bei den Erwachsenen gewannen Andreas Hoffer und Manuel Schmidt. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.