Thomas Kern wird Gemeindepraktikant in der katholischen Pfarrei Erbendorf
Praktikum in der Pfarrei

Ein Jahr lang wird Thomas Kern (rechts) aus Etzenricht sein Gemeindepraktikum in der Pfarrei Erbendorf absolvieren. Mit auf dem Bild Gemeindereferentin Roswitha Heining und Pfarrer Martin Besold. Bild: njn
Lokales
Erbendorf
24.09.2014
45
0

Wertvolle Erfahrungen sammeln und Kontakte knüpfen. Das will Thomas Kern, der ein Jahr lang in der katholischen Pfarrei als Gemeindepraktikant segensreiche Arbeit leisten will.

Thomas Kern heißt der neue Gemeindepraktikant, der während seines Studiums für Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit gut ein Jahr lang die katholische Pfarrei begleiten wird. Pfarrer Martin Besold und Gemeindereferentin Roswitha Heining freuen sich auf eine gute gemeinsame Zusammenarbeit.

Gelernter Elektrotechniker

Der 40-Jährige stammt aus Etzenricht. Er arbeitete bereits als Diplomingenieur für Elektrotechnik. Nach einer kurzen beruflichen Auszeit und einer Pilgerreise auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela entschloss er sich, Religionspädagogik mit dem Berufsziel Gemeindereferent zu studieren. Seine Studien nahm er an der Universität in Eichstätt auf. Während seines Praktikums wird Kern die Arbeit von Gemeindereferentin Roswitha Heining unterstützen und auch einige Religionsstunden an der Grund- und Mittelschule übernehmen. "Ich hoffe, dass ich in Erbendorf wertvolle Erfahrungen sammeln, neue Kontakte knüpfen und hier eine gute und segensreiche Zeit haben werde", sagte Kern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.