"Trau-Dich"-Kurs im evangelischen Kindergarten Regenbogen

"Trau-Dich"-Kurs im evangelischen Kindergarten Regenbogen (njn) "Für Erste Hilfe ist keiner zu jung." Das sagte BRK-Bereitschaftsleiter Sven Lehner (links) beim "Trau-Dich"-Kurs für die Vorschulkinder des evangelischen Kindergartens Regenbogen. Lehner zeigte den Vorschulkindern auf, welches Verhalten bei Verbrennungen, Verletzungen oder Insektenstichen angezeigt ist. Dabei lernten die Kinder, wie ein Pflaster richtig geklebt und Verbände angelegt werden. Auch das richtige Beruhigen und Trösten bis zum Ei
Lokales
Erbendorf
15.07.2015
7
0
"Für Erste Hilfe ist keiner zu jung." Das sagte BRK-Bereitschaftsleiter Sven Lehner (links) beim "Trau-Dich"-Kurs für die Vorschulkinder des evangelischen Kindergartens Regenbogen. Lehner zeigte den Vorschulkindern auf, welches Verhalten bei Verbrennungen, Verletzungen oder Insektenstichen angezeigt ist. Dabei lernten die Kinder, wie ein Pflaster richtig geklebt und Verbände angelegt werden. Auch das richtige Beruhigen und Trösten bis zum Eintreffen eines Notarztes übten die Kinder spielerisch. Ein besonderes Augenmerk lag auf den Notruf. Auch wie sie diesen richtig absetzen erfuhren die Kinder, wobei sie sich vor allem die Telefonnummer des Rettungsdienstes, 112, einprägten. Bild: njn
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.