TSV-Nachwuchskicker auch auf dem Platz erfolgreich
Boom ungebremst

Lokales
Erbendorf
27.04.2015
0
0
Sowohl über den überwältigenden Besuch als auch über die Leistungen "seiner" Teams freute sich Bernhard Reis in der Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung. Wie der Spartenchef im voll besetzten TSV-Sportheim betonte, spiele nicht nur die erste Mannschaft, sondern auch der Nachwuchs seit Jahren auf hohem Niveau. Die Kicker seien zu einer Größe in der Region geworden.

Neun Trainer für 50 Kinder

Aus den Berichten ging hervor, dass die Jahrgänge 2002 und jünger aktuell mit vier Mannschaften sowie einem Bambini-Team am Spiel- und Trainingsbetrieb teilnehmen. Die 50 Kinder, betreut von einem neunköpfigen Trainerteam, erzielen bei den Punkterunden und Turnieren regelmäßig gute Ergebnisse.

Die Jahrgänge 2001 und älter stellen mit den beiden Herrenteams mehr als 80 Spieler, die Woche für Woche im Training schwitzen und die Farben des TSV am Wochenende auf Kreisebene bis in den Raum Amberg-Sulzbach hinein würdig vertreten. Keine andere Sparte im Verein könne in diesem Altersbereich annähernd mit einer solch großen Zahl an aktiven Sportlern aufwarten, was organisatorisch und finanziell natürlich einen enormen Aufwand bedeute, erklärte Reis.

Die C-Junioren schafften in diesem Jahr den Aufstieg in die Kreisliga. Sie stehen derzeit auf Platz zehn. Coach Reinhold Kastner ist zuversichtlich, dass die Klasse gehalten werden kann. Ebenfalls in der Kreisliga kicken die B-Junioren des Trainerduos Stefan Klamt und Norbert Martetschläger. Sie rangieren aktuell auf einem hervorragenden vierten Platz. Auch die A-Junioren weisen mit einem neunten Rang eine gute Platzierung im Mittelfeld der Kreisliga auf. Laut Trainer Norbert Klamt sollen aber in den nächsten Spielen noch ein paar Plätze gutgemacht werden.

Die beiden letztgenannten Mannschaften laufen jeweils in einer Spielgemeinschaft mit den Nachbarvereinen aus Reuth und Krummennaab auf. Erfreulich ist laut Reis, dass die konstant guten Leistungen des Nachwuchsbereichs bei den beiden Herrenteams ihre Fortsetzung finden (Bericht folgt).
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.