Unbekannte brechen in Baumarkt und Baufirma in Erbendorf ein
Großer Schaden, geringe Beute

Lokales
Erbendorf
20.11.2014
1
0

Auf Beutezug gingen am frühen Freitagmorgen bislang Unbekannte in Erbendorf. Sie brachen nach Angaben der Kriminalpolizei Weiden in einen Baumarkt und eine Baufirma in der Bahnhofstraße ein und richteten insgesamt 2000 Euro Schaden an. Die Beute fiel mit einem Mobiltelefon und einigen Litern Dieselkraftstoff sehr bescheiden aus.

Nach bisherigem Ermittlungsstand schlugen die Täter zunächst ein ebenerdiges Fenster des Baumarktes ein und gelangten so in den Bürotrakt. Mit einem Gabelhubwagen transportieren sie einen etwa 400 Kilogramm schweren Standtresor ab und wuchteten ihn auf das Betriebsgelände einer angrenzenden Baufirma. Dort versuchten sie vergeblich, den Safe mit einem im Baumarkt entwendeten Winkelschleifer zu öffnen.

Polizei bittet um Hinweise von Zeugen

In die Räumlichkeiten der Baufirma gelangten die Täter durch ein aufgehebeltes Toilettenfenster. Nach erster Einschätzung entwendeten sie aus einem Büro lediglich ein Mobiltelefon. Sie brachen den Tank eines im Betriebshof abgestellten Lkw auf und zapften mehrere Liter Diesel ab.

Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen, insbesondere auch Fahrzeugbewegungen, gemacht haben, sich unter Telefon 0961/401-290 zu melden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.