Vizemeister im Tischtennis

Lokales
Erbendorf
10.04.2015
3
0
Die erste Herrenmannschaft des TSV Erbendorf ist Vizemeister in der ersten Tischtennis-Kreisliga. Sie schloss die Saison mit einem 9:0-Heimsieg gegen den TB Jahn Wiesau II ab. Bereits in den Doppeln stellte der TSV die Weichen auf Sieg, nachdem Bernhard Michl/Armin Scherm, Hubert Scherm/Bernhard Zollner und Herbert Grau/Manuel Schmidt zur 3:0-Führung gewannen. In den Einzeln punkteten jeweils einmal Bernhard Michl, Hubert Scherm, Herbert Grau, Armin Scherm, Manuel Schmidt und Bernhard Zollner. Der Sieg reichte jedoch nicht zu Rang eins und dem Bezirksliga-Aufstieg. Die Erbendorfer mussten auf eine Niederlage des SV Immenreuth II hoffen. Die Immenreuther gewannen aber 9:7-Sieg beim TB Jahn Wiesau.

Zum Saisonende setzte es für die zweite Garnitur eine Niederlage. Mit 0:9 verlor das Team beim TTC Konnersreuth und belegt den vorletzten Tabellenplatz der ersten Kreisliga. Die dritte Mannschaft hat ihr Ziel in der dritten Kreisliga erreicht. Durch einen 8:0-Auswärtserfolg beim TSV Friedenfels II hat das Team die letzte Hürde überwunden. Zur Meistermannschaft gehören folgende Spieler mit der jeweiligen Bilanz: Andreas Heindl (18:3-Einzelsiege), Florian Rupprecht (20:11), Manfred Lochner (21:8), Hans Flödl (20:7), Matthias Hablawetz (18:2), Norbert Thoma (5:10) und Andreas Grauf (4:3).
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.