Von Samba bis Marschmusik

Die Spielleute des Spielmannszuges Erbendorf gaben im Caritasheim St. Marien Samba und Marschmusik zum Besten. Bild: mwi
Lokales
Erbendorf
25.08.2015
1
0
Mit einer Sommerserenade erfreuten die Spielleute des Spielmannszuges Erbendorf die Bewohner des Caritasheims St. Marien. Die Musiker boten ein umfangreiches Repertoire von Samba bis hin zu traditioneller Marschmusik und wurden dafür mit viel Applaus belohnt.

Während der einstündigen musikalischen Darbietung sorgte Haustechniker Andreas Meißner mit Bratwurstsemmeln und Steaks sowie erfrischenden Getränken für das leibliche Wohl. Inzwischen ist es zur Tradition geworden, dass die Spielleute ihre Saison mit der Sommerserenade abwechselnd in den beiden Erbendorfer Altenheimen beenden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.