Klausurtagung der Freien Wähler Erbendorf
Barrierefreidiskutieren für die Zukunft

Politik
Erbendorf
14.04.2016
42
0

Die Freien Wähler haben sich zurückgezogen. Nicht aus der Lokalpolitik, sondern zur Klausurtagung in das Aribo-Hotel. Zwei Tage mit Übernachtung diskutierten die zwölf Teilnehmer über wichtige kommunalpolitische Themen.

Wie Bernhard Schmidt, Fraktionssprecher der Freien Wähler im Stadtrat, sagte, kam die Idee hierzu bei der letzten Jahreshauptversammlung auf. Denn eine Diskussion ohne zeitliche Barrieren sei nach seinen Worten wichtige Bausteine für die Arbeit der Stadträte. Informationen aus der Basis wurden ebenso erörtert wie Wünsche und Anregungen der Freien-Wähler-Mitglieder.

"Zukunftsfähige Ideen in dieser Klausurtagung zusammenzutragen, war das erklärte Ziel der Veranstaltung", merkte der Ortsvorsitzende Rolf Hanauer an. Verbunden war die zweitägige Tagung mit einem "Komplett-Test" des Aribo-Hotels, angefangen von den Tagungsräumen, über die Zimmer, den Wellnessbereich bis zum Restaurant. "Die Erwartungen der Teilnehmer wurden voll erfüllt", bestätigte Schmidt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.