Lückenschluss beim Glasfaserkabel
Update für Internet und Spielplatz

Zweiter Bürgermeister Johannes Reger (links) und Technischer Angestellter Hans Gürtler besichtigen das neue Einfahrtstor zum Bolzplatz in Wildenreuth. In diesem Bereich wird auch das Glasfaserkabel verlegt. Bild: njn
Politik
Erbendorf
16.08.2016
64
0

Das schnelle Internet rückt für die Bewohner von Frodersreuth in greifbare Nähe. Das Bauunternehmen Netzel verlegt derzeit in der Wildenreuther G-Straße das Glasfaserkabel. Im Zuge dieser Maßnahme wurde auch der Holzzaun am Dorfspielplatz instand gesetzt.

Wildenreuth. (njn) Gut einen Kilometer Länge hat das Glasfaserkabel. Zwischen dem Multifunktionsgehäuse in Frodersreuth und dem Ortseingang Wildenreuth liegt es bereits seit einiger Zeit. Jetzt erfolgt im Zuge der Breitbandinitiative mit 90 Prozent Förderung der Lückenschluss zum Dorfplatz.

Bei einem Ortstermin machte sich zweiter Bürgermeister Johannes Reger ein Bild von den Arbeiten. "Da die Leitungen im Bereich der Gehwege verlegt werden, erfolgt im Anschluss eine neue Asphaltierung", versprach der zweite Bürgermeister. Kosten kommen aufgrund dieser Maßnahme auf die Anlieger nicht zu.

Das Glasfaserkabel führt auch beim Sauerbach am Dorfspielplatz vorbei. Dort erneuerte der städtische Bauhof auch gleich den Holzzaun und versah ihn mit einem zweiflügligem Tor. Reger merkte an, dass Spiel- und Bolzplatz jetzt wieder in einem sehr guten Zustand seien. Denn erst vor wenigen Wochen wurde ein neue kombinierte Schaukel und Korbwippe aufgestellt. "Gut 7000 Euro investierte die Stadt in das aus beständigem Recycling-Kunststoff hergestellte Spielgerät." Auch das Holzspielhaus wurde repariert. "Damit am südlichen Tor des Bolzplatzes die Fußbälle nicht mehr im Sauerbach landen, wird die Stadt demnächst noch ein hohes Ballfangnetz mit Stangen aufstellen", kündigte Reger an.

Eine weitere Maßnahme der Stadt seien Ausbesserungsarbeiten auf der Straße nach Frodersreuth sein. Diese sollen noch im August erfolgen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.