Politischer Samstag der CSU
Diskussion und Schmankerler

Heimat- und Finanzminister Markus Söder (Zweiter von links) bekam beim Politischen Samstag Pralinen und Hochprozentiges. Vorher ließen sich die Mandatsträger (von links) MdL Tobias Reiß, CSU-Ortsvorsitzender Johannes Reger und Bürgermeister Hans Donko marinierte Heringe schmecken. Bild: njn
Politik
Erbendorf
16.02.2016
116
0

"Eine klare Standortbestimmung", lobte Kreisvorsitzender Tobias Reiß die Rede von Heimat- und Finanzminister Markus Söder beim 45. Politischen Samstag der CSU in der Stadthalle (wir berichteten). Für den Ehrengast gab es als Dankeschön Pralinen und Hochprozentiges aus der Steinwaldstadt und eine Einladung für die 50. Veranstaltung ihrer Art. "Wir würden uns freuen, wenn wir dich dann in Erbendorf ganz offiziell mit dem Defiliermarsch begrüßen könnten." Die Antwort Söders erfolgte prompt: "Wenn ich heute schon eingeladen werde, wenn ich ein bestimmtes Amt habe, werde ich mich anstrengen."

Vorher verköstigte Stadthallen-Wirt Michael Wirth die Gäste beim traditionellen Fischessen in "Wirth's Haus im Park" mit marinierten Heringen. Landtagsabgeordneter Reiß bezeichnete die Veranstaltung als die "wohl traditionsreichste im CSU-Kreisverband." Die anschließende Diskussion befasste sich mit der Flüchtlingssituation.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.