Tischtennis
Jugend holt Kreispokal

Durch einen 5:4-Erfolg im Finale gegen Immenreuth gewannen die jüngsten Erbendorfer Tischtennis-Talente den Pokalwettbewerb des Kreises. Erfolgreich waren (von links) Jan Köllner, Marco Schöfer, Niklas Schraml und Sebastian Braun. Bild: plo
Sport
Erbendorf
28.11.2016
28
0

Der größte Erfolg für den TSV-Nachwuchs seit vielen Jahren: Die Tischtennis-Jugend wurde Kreispokalsieger. In der Endrunde hießen die Gegner der Erbendorfer: TB Jahn Wiesau, SV Immenreuth, und ATSV Tirschenreuth.

Sebastian Braun, Marco Schöfer und Jan Köllner, erkämpften den Einzug ins Finale. Jan Köllner und Niklas Schraml konnten jeweils zwei Spiele für den TSV gewinnen. Sebastian Braun steuerte einen Punkt bei. Im entscheidenden letzten Einzel konnte sich Niklas Schraml zum 5:4-Gesamtsieg durchsetzen.

Als zusätzlichen Lohn dürfen die Steinwaldstädter den Kreis auf Bezirksebene vertreten.
Weitere Beiträge zu den Themen: TSV Erbendorf (40)Tischtennis (310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.