Turnerische Spitzenleistungen beim Gauentscheid im Geräteturnen in Erbendorf
Fünf Mannschaften kommen weiter

Acht Mannschaften aus vier Vereinen des Turngaus Oberpfalz-Nord nahmen mit insgesamt 32 Teilnehmern am Gaumannschafts-Entscheid im Geräteturnen in Erbendorf teil.
Sport
Erbendorf
17.10.2016
272
0

Turnerische Höchstleistungen zeigten die Teilnehmer des Gaumannschafts-Entscheids im Geräteturnen am Wochenende in Erbendorf. Fünf Mannschaften qualifizierten sich für den Regionalentscheid des Bayernpokals.

(rw) Die Leistungsturner des gastgebenden TSV Erbendorf mussten sich heuer der DJK Windischeschenbach geschlagen geben. Die Wettkampfmannschaft der Gäste zeigte eine souveräne Leistung. Überragend dabei Christian Enders der mit 94,1 Punkten die Tagesbestleistung erzielte.

Vier Vereine hatten 32 Sportler zum Qualifikationswettkampf nach Erbendorf geschickt. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten einer jeden Wetterkampfgruppe qualifizieren sich zum Regionalentscheid Mittelfranken-Oberpfalz. Die Turner maßen sich im Sechskampf an den Geräten Sprung, Barren, Reck, Boden, Pauschenpferd und Ringe. In der Wettkampfgruppe 1 (Jahrgang 1998 und älter) siegte souverän die Mannschaft der DJK Windischeschenbach mit (281,35 Punkten) vor den Lokalmatadoren des TSV Erbendorf (268,5 Punkte).

In der WK 3 (Jahrgang 2003-2004) belegte die Mannschaft des TV Amberg (303,4) den 1. Rang vor den Turnern der TSG Aktiv Ebnath (298,2). Mit nur zwei Punkten Unterschied kamen die Turner der DJK Windischeschenbach (296,25) auf den dritten. Platz. In der WK 4 (Jahrgang 2005 - 2006) belegten die Windischeschenbacher (237,65) den 1. Rang.

Dabeisein ist alles


Nur ums Dabeisein ging es bei den Jüngsten in der Wettkampfgruppe 5 (Jahrgang 2007-2009). Sie turnten einen Vierkampf aus. Hier siegte die Mannschaft der DJK Windischeschenbach (184,75) vor den Buben des TV Amberg (172,8).

Dank den Helfern


Bernt Rose, stellvertretender Vorsitzender des Turngaus Oberpfalz-Nord, dankte Wettkampfleiter Peter Deml sowie Trainern und Betreuern, Kampfrichtern und Helfern hinter den Kulissen für den reibungslosen Ablauf. Die Sparte Turnen präsentierte sich einmal mehr als ein guter Gastgeber eines überregionalen Turnwettbewerbs.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.