21 Jugendliche wollen in Heilerziehungspflege arbeiten
Breites Einsatzfeld

Erstmals gibt es in diesem Schuljahr im Berufsbildungszentrum jeweils eine Klasse für Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegehelfer (im Bild mit Lehrerin Elke Lautenbacher). Insgesamt 21 Jugendliche haben das Angebot angenommen. Bild: njn
Vermischtes
Erbendorf
30.09.2016
69
0

Neu starteten im Berufsbildungszentrum (BBZ) zum Beginn des Schuljahres die Ausbildungsgänge zum Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegehelfer. Damit hat sich die Einrichtung erfolgreich neu aufgestellt. Leiterin Hannelore Doleschal bestätigt ein großes Interesse an diesem Berufsbild.

In der Heilerziehungspflegehelfer-Klasse drücken 9 und in der Klasse für Heilerziehungspflege 12 Jugendliche die Schulbank. Doleschal freut sich über die große Resonanz. "Es ist ja auch ein faszinierender Beruf mit einer breiten Einsatzmöglichkeit." So beinhaltet das Berufsfeld der Heilerziehungspflege die Begleitung, Pflege und Bildung von Menschen mit physischen, psychischen oder kognitiven Beeinträchtigungen. Heilerzieher können sowohl in Wohnheimen für Menschen mit Behinderung arbeiten, in Pflegeheimen für psychisch und suchtkranke Menschen als auch in Werkstätten für behinderte Menschen, in familienunterstützenden Diensten, in der Frühförderung, in integrativen und heilpädagogischen Kindergärten oder als Integrationshelfer.

"Deshalb ist eine Grundvoraussetzung der Arbeit des Heilerziehungspflegers die Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen oder gesetzlichen Betreuern sowie interdisziplinär mit anderen Fachkräften und Diensten", erklärt Doleschal. Die Schüler der neuen Ausbildungsgänge müssen zwei Jahre büffeln, bis sie die Prüfung zum staatlich geprüften Heilerziehungspfleger ablegen können.

Die Ausbildung zum staatlich geprüften Heilerziehungspflegehelfer dauert laut Doleschal ein Jahr. Sie rührt schon die Werbetrommel für den Ausbildungsbeginn im September 2017. "Wir informieren gerne ausführlich über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Heilerziehungspflege." Mehr dazu auch im Internet unter www.bbz-erbendorf.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.