Beim Mittefastenmarkt
Geöffnete Türen im Kindergarten Kunterbunt und der Tagesstätte St. Elisabeth

Vermischtes
Erbendorf
07.03.2016
8
0

Zum Mittefastenmarkt öffnete der Städtische Kindergarten Kunterbunt seine Pforten in der Asylstraße. Darüber hinaus präsentierte sich der Elternbeirat mit einem eigenen Verkaufsstand mit Oster- und Frühlingsdeko am Unteren Markt. In der Einrichtung selbst standen die Erzieherinnen um Kindergartenleiterin Sabine Schöpf-Schreiber Rede und Antwort. Die Besucher besichtigen sämtliche Räume. Natürlich wurde für das leibliche Wohl gesorgt. Trotz des etwas windigen und kalten Wetters waren das Kindergartenteam und der Elternbeirat vom guten Besuch überrascht. Die Erlöse kommen der Arbeit der Tagesstätte zugute. Auch im Kindergarten St- Elisabeth war Tag der offenen Tür. Vor allem Eltern, die in diesem Jahr ihre Sprösslinge in die Einrichtung schicken wollen, hatten dabei die Möglichkeit, diese einmal näher kennen zu lernen. Das Erzieher-Team um Leiterin Stefanie Unterburger kümmerte sich intensiv um die Gäste. Die Besucher warfen einen längeren Blick in die Gruppen- und Sozialräume. Bei den Kindern standen Spiele im Mittelpunkt. Auch Pfarrer Martin Besold war gekommen, um bei Kaffee und Kuchen die hervorragende Arbeit des Teams hervorzuheben.

Weitere Beiträge zu den Themen: Mittefastenmarkt (2)Kindergarten Kunterbunt (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.