Bienen probeweise

Vermischtes
Erbendorf
18.05.2016
8
0

Über fünf neue "Probe-Imker" freut sich der Imkerverein Erbendorf. "Sie haben sich für ein interessantes Hobby entschieden", lobte Vorsitzender Klaus Schmidt am Bienenstand des Ehrenvorsitzenden Hans Dötterl in Sassenhof.

Erbendorf/Sassenhof. Die Probe-Imker werden jetzt von erfahrenen Kollegen an alle Tätigkeiten herangeführt. Bei Dötterlss Bienenstand ging es auch gleich zur Sache. Begonnen wurde mit dem Einlöten der Wachs-Mittelwände in die Rähmchen, welche dann von den Bienen zu vollständigen Waben ausgebaut werden.

"Wichtig für jeden Imker ist, unbedingt auf einen jungen Wabenbau zu achten und dementsprechend ältere Waben rechtzeitig einzuschmelzen ", merkte Schmidt an. Denn nur so könne die Bienengesundheit gewährleistet werden.

Im nächsten Schritt wurden Bienenableger bestehend aus je einer Brutwabe, einer Futterwabe, einer Mittelwand und rund 1000 Bienen gebildet. Jeder Probe-Imker durfte seinen Ableger mit nach Hause nehmen. "Die darin befindlichen Bienen ziehen sich nun auf der Brutwabe eine neue Königin, die sogenannte Weisel heran, die nach 18 Tagen schlüpfen wird ." Wie Schmidt weiter ausführte, begibt sich die neue Weisel auf Begattungsflug und beginnt dann mit der Eiablage.

"Die Aufgabe des Probe-Imkers ist es, das neue Bienenvölkchen stetig mit Futter und weiteren Rähmchen zu versorgen, bis alle Rähmchen ausgebaut und die Beute voll mit Bienen gefüllt ist", sagte der Vorsitzende. Aus dem Kleinst-Ableger entsteht so bis zum Herbst ein starkes überwinterungsfähiges Bienenvolk, das dann im kommenden Jahr als "Wirtschaftsvolk" den ersten Honig bringen wird.

Natürlich werden die Probe-Imker laufend durch einen Imker-Paten des Imkervereins angeleitet und betreut. Zusätzlich zur Praxis finden im Rahmen der monatlichen Treffen auch noch theoretische Unterweisungen jeweils an jedem dritten Freitag im Monat ab 20 Uhr im Bienenstüberl von Hans Dötterl in Sassenhof statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bienen erbendorf (2)Imkerr Sassenhof (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.