Bio-Koch- und Backkurse ab Mai in der Ökomodell-Region der Steinwald-Allianz
Ökologischer Genuss für Feinschmecker

Vermischtes
Erbendorf
26.04.2016
12
0

Die Region der Steinwald-Allianz ist seit gut zwei Jahren eine von fünf staatlich anerkannten Ökomodell-Regionen in Bayern. Ein Kriterium sind dabei ökologisch erzeugte Lebensmittel. Wie man daraus Ideen für die heimische Küche zaubern kann, zeigt eine Reihe von Bio-Koch- und Backkursen, die jetzt im Mai beginnt. Die Reihe startet am Donnerstag, 12. Mai um 18 Uhr im Schloßzelchladl in Erbendorf. Die zertifizierte Kräuterführerin Karin Liegl zeigt in ihrem Backkurs unter dem Motto "Die perfekten Begleiter für ihr Grillfest", wie man mit kleinen Beilagen ganz groß rauskommt. Unter anderem werden frische Baguettes und herzhaftes Kleingebäck gebacken. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro.

Am Dienstag, 17. Mai laden die beiden Köche und Jäger Günther Erhard und Jakob Keller zum "wilden Grillgenuss" ein. Ab 18 Uhr zeigen sie an der Schießanlage in Friedenfels auf, wie mit heimischen Produkten mariniert werden kann und wie das richtige Grillen geht. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro.

Zum "Fünf-Gänge-Holundermenü für Feinschmecker" lädt am Dienstag, 31. Mai die Küchenmeisterin Elisabeth Zintl am Unteren Markt 35 A in Waldeck ein. Die Teilnehmer lernen den Holunder von seiner gesundheitlichen und kulinarischen Seite kennen. Einschließlich der Verkostung beträgt die Kursgebühr 35 Euro.

Da die Anzahl der Teilnehmer für die Kurse jeweils begrenzt ist, wird um Anmeldung bei der Geschäftsstelle der Steinwald-Allianz unter Telefon 09682/182219-0 gebeten. Die Kochkursserie findet im Herbst ihre Fortführung. Die genauen Termine werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.