BRK-Monatsversammlung
Im Herzen nicht dement

Carsten Gleißner-Lieske weiß, dass Demenz jeden treffen kann. Bild: njn
Vermischtes
Erbendorf
22.10.2016
22
0

Alzheimer ist eine heimtückische Krankheit, die vor niemandem Halt macht. Auch nicht vor Einsatzkräften, wie Carsten Gleißner-Lieske weiß.

Der Einrichtungsleiter der BRK-Seniorenzentren in Tirschenreuth erklärte in der Monatsversammlung, dass es immer wieder Situationen gebe, in denen die Retter während ihrer Arbeit mit dementen Personen konfrontiert werden.

"Einsatzkräfte können nicht nur im Rettungsdienst, sondern auch bei anderen Einsätzen und Sanitätswachdiensten jederzeit auf Demenzbetroffene treffen", betonte der Referent im Rot-Kreuz-Haus. Das fordere von den Kräften einen angemessenen Umgang. Laut einer Studie ist bis zum Jahr 2050 jeder zweite ältere Mensch dement. "Die häufigste Art dabei ist Alzheimer." Da es derzeit keine Heilungsmöglichkeiten gebe, sei es umso wichtiger, die Lebensqualität der Erkrankten zu erhalten.

Gleißner-Lieske ging auf den Verlauf der Krankheit ein, die mit Depressionen und Reizbarkeit beginne. Nach und nach wird die Kommunikationsfähigkeit eingeschränkt und Probleme bei Bewegungen treten auf. "Betroffene entgegnen diesen Ausfällen mit so manchen Verleugnungs-Strategien", wusste der Referent. "Emotionen und Gefühle gehen dabei aber nicht verloren, denn das Herz wird nicht dement", betonte er.

Der Patient sollte von seinem Gegenüber nicht korrigiert werden und seine Aussagen nicht herunterspielen. "Wichtig sind dabei der Augenkontakt und Fragen zur Vergangenheit." Einfache Worte und Sätze genügen dabei. W-Fragen sollten seiner Meinung nach aber nicht gestellt werden.

Nicht zuletzt sei es nach Gleißner-Lieske wichtig, demente Personen Wertschätzung und Akzeptanz entgegenzubringen. Zum Schluss gab er einen einfachen Tipp für alle Rettungskräfte: "Bitte der Situation einfach mit Humor begegnen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Carsten Gleißner-Lieske (2)BRK_Seniorenehim (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.