Elf Neue im Altenheim

Vermischtes
Erbendorf
07.10.2016
29
0

Die neuen Auszubildenden im Caritas-Altenheim St. Marien hatten einen bunten Start ins Berufsleben. Zur Begrüßung gab es Blumen.

Zusammen mit der Pflegedienstleiterin Manuela Hirschmann, ihrer Stellvertreterin Silvia Roth, den Praxisanleiterinnen Katerina Bachmeier und Cornelia Busch hieß Heimleiterin Eveline Gerstl-Seidl die insgesamt elf Lehrlinge willkommen. Gerstl-Seidl betonte, dass sich das Caritasheim zu einem richtigen Ausbildungsbetrieb entwickelt habe.

"Wir sind dankbar, dass es hier am Ort mit dem Berufsbildungsbildungszentrum auch einen kompetenten Partner gibt", freute sich die Heimleiterin. Sie stellte heraus, dass nur durch die eigene Ausbildung eine Fachkraftquote von weit über 60 Prozent gehalten werden könne.

Der eingespielte Reggae, der an einem Azubi-Tag des Caritasverbandes in Regensburg im Jahr 2010 entstanden ist, sollte die jungen Menschen für ihre Ausbildung motivieren. Der Titel des Pflege-Songs: "Mensch bleib in der Pflege" befasst sich mit dem Fachkräftemangels. Gerstl-Seidl appellierte deshalb an ihre Schützlinge, dass sie Mensch bleiben in der Pflege."

Von den elf Auszubildenden lernen vier Altenpflegehelfer und sogar sieben Altenpfleger. Beide Ausbildungen werden mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossen.
Weitere Beiträge zu den Themen: St. Marien (21)Caritas-Altenheim (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.