Erbendorfer Haushalt 2016
Investieren und Schulden abbauen

Vermischtes
Erbendorf
20.04.2016
18
0

Bürgermeister Hans Donko gab bei der Vorstellung der Investitionsprojekte im Erbendorfer Haushalt bekannt, dass an der Kreuzung B 299/Gewerbegebiet ein Kreisverkehr durch das Staatliche Bauamt errichtet werde.

Im Haushaltsjahr 2016 sei hierfür der Anteil der Stadt mit 125 000 Euro eingestellt. Zu den neuen Investitionsprojekten gehört auch der Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße von Erbendorf nach Thann. Donko nannte dabei Gesamtkosten von gut einer Millionen Euro. "Dafür erhalten wir aber eine hohe Förderung." Des Weiteren nannte der Bürgermeister bei den Feuerwehren einige Investitionen.

So soll mit einer Summe von 30 000 Euro der Digitalfunk für die einzelnen Ortsfeuerwehren finanziert und in Grötschenreuth ein Feuerwehrstellplatz für 80 000 Euro errichtet werden. Zu den wichtigen Maßnahmen zählt unter anderem den Kanalbau in Siegritz und Boxdorf und die brandschutztechnische Ertüchtigung im Zentralschulhaus in Erbendorf. Donko merkte an, dass die Stadt wegen der energetischen Sanierung des dritten Bauabschnitts der Schule aus dem Jahr 1975/77 in einem Förderprogramm sei. "Ob wir zum Zuge kommen, wird sich aber erst im Mai herausstellen."

"Die Finanzausstattung der Stadt ist solide", stellte der Bürgermeister fest. "Der Schlüssel liegt in den hohen Förderungen, die wir für die einzelnen Maßnahmen erhalten haben." Gleichzeitig drückte er die Hoffnung aus, auch in diesem Jahr wieder eine Stabilisierungshilfe zu erhalten: "Damit könnten wir wieder Schulden abbauen."

Einstimmig verabschiedete wurde auch der Haushalt der Schulschwesternstiftung . Dieser schließt im Verwaltungshaushalt mit 360 800 und im Vermögenshaushalt mit 108 300 Euro ab.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bürgermeister Hans Donko (12)Haushalt 2016 (43)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.