Erlebniswochen Fisch werden am Sonntag in Erbendorf eröffnet
Regionale Spezialitäten genießen

Vermischtes
Erbendorf
26.09.2015
1
0
Hoch her geht's am Kirchweihsonntag, 27. September, in der Steinwaldstadt. Zentral für den gesamten Landkreis werden die "Erlebniswochen Fisch 2015" eröffnet. Dazu wird die Stadthalle und der Stadtpark bis hinaus zur Alten Propstei eine wahre Schlemmermeile.

Eröffnet werden die Fischwochen mit einem Gottesdienst im Stadtpark um 10 Uhr und dem Anstich des extra gebrauten "Friedenfelser Karpfentrunks" im Stadtpark. Beim "Markt der regionalen Genüsse" sind die Besucher eingeladen, sich durch die ganze Palette regionaler Spezialitäten zu schlemmen. Kleinere Portionen für höchstens vier Euro gibt es da, damit man auch viel davon essen kann.

Viele Schmankerln

Auf der Speisenkarte stehen unter anderem Karpfenbratwürste und Steinwald-Fischburger genauso wie Hirschgulasch oder Kartoffelspiralen. Ebenfalls mit dabei ist die Hausbrennerei Schraml mit einem "Tag der offenen Tür" in der Alten Propstei.

Während die Kinder bei Karlis großer Karpfenolympiade spannende Aufgaben rund um die Region lösen (es gibt Preise vom Kinderkochkurs bis zum Schulausflug), können die "Großen" sich bei Kunst & Kaffee entspannen. In den Sälen der Stadthalle ist ein großer Hobby- und Kunsthandwerkermarkt, der zum Schlendern und Verweilen bei regionalen Kuchenspezialitäten einlädt. Die musikalische Umrahmung übernehmen die Stadtkapelle Erbendorf, der Evangelische Posaunenchor und der Spielmannszug der Feuerwehr Erbendorf. Einen ganz besonderen Gast wird man in Erbendorf sicher auch treffen: für Lena Bächer, die neue "Oberpfälzer Teichnixe" ist die Eröffnung der Erlebniswochen Fisch der erste große Termin in ihrer Amtszeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.