Erziehungspartner
Besonderer Adventskalender im evangelischen Kindergarten

Vermischtes
Erbendorf
17.12.2015
23
0

Um im Rahmen der Erziehungspartnerschaft einen dynamischen Kommunikationsprozess und die wechselseitige Öffnung von Familie und Kindertagesstätte zu fördern, ist im evangelischen Kindergarten Regenbogen gerade ein Adventskalender in Form einer großen Stumpenkerze in jeder Gruppe unterwegs.

Dabei darf jedes Kind die geheimnisvolle Weihnachtsschachtel mit Überraschungen mit nach Hause nehmen und muss sie wieder mitbringen. Der Kindergartenleitung ist eine gute Zusammenarbeit zwischen Einrichtung und Eltern wichtig. Diese Beziehung hat auch in der Kindergartenpädagogik auch einen Namen: Erziehungspartnerschaft.

Die Eltern können sich mit ihren Kindern zusammensetzen und mit den Wachsplatten Motive für die Kerzen gestalten. "Das ist nicht alles", sagte Erzieherin Helga Sowa. In der Kiste befindet sich noch eine weihnachtliche Geschichte zum Vorlesen und ein Teelicht. "Das soll zu einer friedlichen Stimmung beitragen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Erziehung (19)Partner (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.