Felsenkellerwanderung in Erbendorf
Auf unterirdischen Wegen

Viel Spaß machte den Teilnehmern die Felsenkellerwanderung, bei der sie auch vielfältige Facetten aus der bewegten Geschichte der Stadt Erbendorf erfuhren. Bild: njn
Vermischtes
Erbendorf
29.08.2016
41
0
Erbendorf. (njn) Einmal intensiv die Erbendorfer „Unterwelt“ kennenlernen konnten die Teilnehmer der Felsenkellerwanderung am Samstagabend. Im Zuge eines Rundgangs durch die Steinwaldstadt besuchte die interessierte Gruppe den bekannten Steinhauserkeller in der Frühmeßgasse ebenso, wie den Herrmannkeller in der Pfarrgasse sowie die kleineren Felsenkeller am Mühlbühl.
Geführt wurden die unterirdischen Ausflügler von Jochen Neumann, der neben vielen Details zu den Hohlräumen auch etwas zur vielfältigen Geschichte Erbendorfs erzählen konnte. Die letzte Felsenkellerwanderung in diesem Jahr ist am Freitag, 16. September, geplant. Anmeldungen nimmt schon jetzt die Tourist-Info der Stadt unter der Telefonnummer 09682/9210-22 entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Felsenkellerwanderung (1)Unterwelt Erbendorf (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.