Ferienprogramm der Stadt Erbendorf ausgebucht
„Run“ auf Ferienprogramm

AsF-Ortsvorsitzende Christine Trenner (hinten, links) und Vorstandsmitglied Brigitte Scharf (hinten, Dritte von rechts) verwandelten mit den Kinden in der Alten Schmiede einfache Teller zu kleinen Kunstwerken. Bild: njn
Vermischtes
Erbendorf
12.08.2016
51
0

Ferienzeit ist Urlaubszeit, doch nicht jeder fährt weg. Die Stadt Erbendorf bietet deshalb Daheimgebliebenen und Touristen jährlich ein Programm an Aktivitäten an. Auch heuer findet es guten Zuspruch.

"Alle Termine sind schon ausgebucht", freu sich zweiter Bürgermeister Johannes Reger. Das Ferienprogramm 2016 hat Jugendbeauftragter Martin Kastner gemeinsam mit den örtlichen Vereinen und Firmen zusammengestellt. Knapp 40 Veranstaltungen sind es diesmal und reichen sportlichen und kreativen Erlebnissen bis hin zu Besichtigungen und Ausflugsfahrten.

"Einen Strich durch die Rechnung hat bislang das Wetter noch nicht gemacht", informierte Kastner. Nur ein paar Termine wie beispielsweise "Kinder spielen Feuerwehr" mussten wegen Regen ein paar Tage verschoben. Der "große Run" auf die einzelnen Veranstaltungen sei kurz nach dem Erscheinen des Ferienprogramm-Flyers im Juli gewesen, erklärte Monika Schaefer. Sie nimmt die Anmeldungen in der Stadtverwaltung entgegen. Das Gemeindeoberhaupt fasst zusammen: "Wir können den Kindern und Jugendlichen heuer ein abwechslungsreiches Programm bieten." Denn diesmal ist auch Außergewöhnliches im Ferienprogramm verpackt.

So können Kinder zum ersten Mal eine Hauswand in der Stadtmitte bemalen, wozu die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) einlädt. Vor kurzem organisierte die AsF einen Nachmittag, bei dem die Heranwachsenden ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten und Porzellanteller bemalten.

Neu ist auch ein Porträt-Fotoworkshop der Jungen Union. Der Zitherclub lädt zu einem Musik-Workshop ein, bei dem die Teilnehmer alle Saiteninstrumente und Akkordeons ausprobieren können.

Das Ferienprogramm der Stadt läuft noch bis 9. September. Für Kurzentschlossene hat Reger: "Vielleicht ist bei einigen Veranstaltungen noch ein Platz frei." Informationen gibt es in der Stadtverwaltung unter Telefon 09682/9210-22 oder im Internet unter www.erbendorf.de.

Vielleicht ist bei einigen Veranstaltungen noch ein Platz frei.Zweiter Bürgermeister Johannes Reger
Weitere Beiträge zu den Themen: Johannes Reger (6)Ferienprogramm 2016 (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.