Feuerwehr
Pfanne brennt, Küche qualmt

Vermischtes
Erbendorf
23.06.2016
30
0

Eigentlich sollte es nur eine Mahlzeit geben, am Ende war die ganze Küche voller Qualm. Die Meldung über einen Brand in Erbendorf, Bischof-Schraml-Straße erreichte die Integrierte Leitstelle am Dienstag um 14.39 Uhr. Die alarmierten Feuerwehren aus Erbendorf, Grötschenreuth und Wetzelsdorf brauchten dann aber doch nicht mehr löschen, sie mussten lediglich die verqualmten Räume vom Rauch befreien.

Die 17-jährige Tochter des Hauses wollte sich in der Küche eine Mahlzeit zubereiten. Dabei überhitzte vermutlich eine Pfanne mit Fett und fing Feuer. Die 17-Jährige holte ihre drei Jahre und fünf Monate alten Geschwister und rannte zu den Nachbarn. Diese verständigten die Feuerwehr. Laut Wehr begab sich ein "ganz Mutiger" Nachbar in die brennende Küche und erstickte die Flammen mit Mehl. Eine nicht ungefährliche Aktion, wie die Feuerwehrmänner sagten, da es zu einer Verpuffung hätte kommen können.

Die wenig später heimkommende Mutter konnte ihre Kinder unversehrt in Empfang nehmen. Trotz des mutigen Einsatzes des Nachbarn entstand in der Küche ein Schaden von circa 20 000 Euro geschätzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1117)Brände (227)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.