Feuriger Ball der Erbendorfer Feuerwehr

Die Ballbesucher waren begeistert vom eleganten Tanz dieses Paares.
Vermischtes
Erbendorf
26.01.2016
452
0

Statt in ihre Schutzkleidung schlüpften die Feuerwehrmänner am Wochenende in allerlei Kostüme. Es war Zeit für den Faschingsball. Für Spannung sorgte auch ein riesiger Presssack.

"Die Stimmung war gut", resümierte Vorsitzender Albert Vollath. Von den 250 Gästen hätten sich viele auf der Tanzfläche zur Musik der Gruppe Gipfelgaudi vergnügt. Der Vohenstraußer Faschingsverein mit Prinzenpaar Tobias I und Sandra II gab sich mit den Tanzgruppen des TSV Erbendorf ein Stelldichein.

Für Spannung sorgte das Schätzspiel. Kandidat war ein riesiger Presssack. Das Stück wog 5544 Gramm. Alois Ernstberger aus Erbendorf schätzte 5555 - elf Gramm zu viel. "Er war am nächsten dran", sagte Vollath. "Die Schätzungen gingen von 900 bis 2000."

Preise konnten die Gäste zudem mit den Eintrittskarten gewinnen. Bei der Verlosung schaffte es Franz Wenning auf den ersten Platz, Anton Faltenbacher auf den zweiten und Maria Purucker auf den dritten. Platz vier bekam Theresa Troppmann und Werner Schraml sicherte sich den fünften Platz. Orden wurden auch verliehen. Kassier Alexander Donenko erhielt den Geldorden, Franz Wenning bekam einen Mellbauorden, Alois Ernstberger den Busfahrerorden. Den Schreinermeisterorden nahm Thomas Köchert an sich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.