Geschenktüten für Flüchtlingskinder

Vermischtes
Erbendorf
26.07.2016
44
0

Vertreter der Jungen Union übergaben Geschenktüten an 15 Buben und Mädchen aus der Ukraine und aus Syrien. Die Kinder leben derzeit im Katholischen Schwesternheim und in Schloss Wildenreuth. "Nach allem, was sie durchmachen mussten, wollen wir den Kindern eine kleine Freude machen", erklärt Vorsitzender Matthias Fütterer (hinten, Zweiter von links). Das Ziel erreichte die JU, die Geschenke stießen auf Begeisterung. Besonders hervorzuheben ist die Leistung der beiden Frauen, die sich um die Flüchtlinge kümmern und ihnen einen guten Start in der Oberpfalz ermöglichten: Gemeindereferentin Roswitha Heining und Eva Freifrau von Podewils (hinten rechts). Der JU-Kreisverband kaufte die Kuscheltiere, Puzzles und Lego-Sets vom Erlös einer Spendenaktion. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.