Goldene Hochzeit von Johann und Maria Schinner
Zur Erbendorfer Kirchweih hat´s gefunkt

Johann und Maria Schinner feiern goldene Hochzeit. Mit auf dem Bild (von links) Tochter Rita, Amtsrat Hubert Wojtenek, und Tochter Marianne mit Ehemann Johannes Reger. Bild: njn
Vermischtes
Erbendorf
05.08.2016
88
0

Seit 50 Jahren sind Johann und Maria Schinner verheiratet. Nun feierte das Paar im großen Familienkreis goldene Hochzeit. Nicht nur amtliche Glückwünsche überbrachte Johannes Reger. Der zweite Bürgermeister kam auch als Schwiegersohn.

(njn) Kennengelernt haben sich der gelernte Metzger und die aus Waging am See stammende Maria Sturm beim Meislbeck in der Erbendorfer Bräugasse. Sie war dort bei ihrer Schwester zeitweise beschäftigt und er kam zufällig in Vertretung des Tierarztes Dr. Frank zur Fleischbeschau vorbei. Noch am gleichen Abend bei der Erbendorfer Kirchweih lud er sie zum Tanz ein.

Schon bald läuteten für beide die Hochzeitsglocken in der St.-Peterskirche in Wäldern, nachdem sie am Standesamt im Wetzldorf, damals noch in der guten Stube des Bürgermeisters Heimerl, getraut wurden. Aus der Ehe gingen zwei Söhne und drei Töchter hervor. Während Johann Schinner lange Zeit beim Landratsamt als Fleischbeschauer arbeitete, betrieb die Familie noch eine Landwirtschaft. Heute genießen Johann und Maria Schinner ihren Ruhestand. Zweiter Bürgermeister Johannes Reger überreichte dem Jubelpaar im Namen der Stadt einen Präsentkorb. Den Glückwünschen schloss sich Amtsrat Hubert Wojtenek an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.