Jung und engagiert
Familientreff am 18. Februar

Vermischtes
Erbendorf
13.02.2016
36
0

"Wir sind eine Gruppe junger Eltern und wollen einen Rahmen schaffen, der es Familien möglich macht, Kontakt zu knüpfen, sich auszutauschen und einfach gemeinsam Zeit zu verbringen." Mit diesen Worten lädt Initiatorin Kristin Zeh, Ehefrau des evangelischen Pfarrers Christoph Zeh, zum neuen Familientreff "Auszeit" der evangelischen Kirchengemeinde ein, der am Donnerstag, 18. Februar, startet.

"Wir haben ein engagiertes Team an jungen Eltern, die mit dem Familientreff eine echte Lücke im gemeindlichen Leben in Erbendorf schließen möchte", betonte Pfarrer Christoph Zeh. Den Anstoß zu dieser Initiative gab seine Ehefrau Kristin.

Sowohl die Bezeichnung "Familientreff" als auch "Auszeit" sind dabei Programm. "Denn zu den wöchentlichen Treffen sind nicht nur Mamas und Papas, sondern auch Omas, Opas, Tanten, Onkel oder Freunde gerne eingeladen", so Kristin Zeh. "Einfach die ganze Familie." Es soll eine Auszeit von Familien für Familien sein.

Die erste Zusammenkunft ist am Donnerstag, 18. Februar, von 9 bis 11 Uhr im evangelischen Gemeindehaus. "Unsere regelmäßigen Treffen finden dann abwechselnd vormittags und nachmittags statt und stehen allen offen, die Interesse haben und gemeinsam mit Gleichgesinnten ein bisschen Pause vom Alltag machen wollen", so Pfarrer Zeh. An geraden Tagen findet der offene Familientreff der Kirchengemeinde von 9 bis 11 Uhr statt, an ungeraden Tagen von 14.30 bis 17 Uhr.

Die Kirchengemeinde sorgt für Verpflegung und Spielmöglichkeiten für die Kinder. Kosten entstehen keine.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auszeit (6)Familientreff Erbendorf (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.