Kleinkinder freuen sich über neue Spielsachen und mehr
Rauchclub hat ein Herz für Kinder

Vorsitzender Bernhard Bauernfeind (rechts) überreichte an Krippenleiterin Daniela Reihl die Spende von 500 Euro des Rauchclubs. Mit auf dem Bild Vorstandsmitglied Christian Schmidt. Bild: njn
Vermischtes
Erbendorf
18.06.2016
44
0

(njn) Die städtische Kinderkrippe freut sich über eine großzügige Spende des Geselligkeitsvereins Erbendorf-Altenstadt. Vorsitzender Bernhard Bauernfeind überreichte an Krippenleiterin Daniela Reihl eine Spende von 500 Euro, die für die Anschaffung von Spielsachen und Geräten bestimmt ist.

Aus dem Erlösen der Zeltkirchweih unterstützt der Rauchclub bereits seit Jahren soziale Einrichtungen. Dazu zählen die örtlichen Kindergärten und die Schule ebenso, wie die Petö-Einrichtung, die örtlichen Kirchen oder auch Projekte des Rotary-clubs und die Deutsche Knochenmarkspenderdatei.

Bei der Geldübergabe sagte der Vorsitzende, dass der Rauchclubs dieses Jahr die Arbeit der Kinderkrippe würdigen wollte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.