Mann prallt mit Auto gegen Baum
Schwerverletzter verständigt selbst Helfer

Bild: hfz
Vermischtes
Erbendorf
20.06.2016
1726
0
In der Nacht zu Montag, 20. Juni, gegen 2 Uhr ereignete sich auf der B 22 zwischen Erbendorf und Guttenberg am sogenannten Böllanger ein Verkehrsunfall, bei dem der 35-jährige Fahrer schwer verletzt wurde. Der Mann aus Falkenberg fuhr mit seinem Pkw Audi A3 auf der B22 von Bayreuth kommend in Richtung Erbendorf.

Etwa 200 Meter nach der Abfahrt Schadenreuth kam der Fahrzeuglenker aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über die fünf Meter hohe Böschung hinunter und prallte gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Fahrer in dem Fahrzeug eingeklemmt. Trotz seiner Verletzungen konnte er noch selbst die Rettungsleitstelle verständigen. Das Unfallfahrzeug war von der Straße aus nicht zu sehen.

Die alarmierten Feuerwehren aus Erbendorf und Wildenreuth befreiten den Fahrer mithilfe von hydraulischem Rettungsgerät. Durch den Notarzt wurde der Verletzte erstversorgt und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das Unfallfahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der Motor lag rund zwhn Meter von dem Unfallfahrzeug entfernt im angrenzenden Feld.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2673)Unfall (821)Feuerwehr (1110)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.